Wildnissommercamp in Tückhude


„wilde Frischlinge- frische Wildlinge“
Während die Kinder vor allem Spaß und Abenteuer bei uns erleben, verfolgen wir im Hintergrund das Ziel, das intuitive Band, welches zwischen Kind und Natur besteht, enger zu knüpfen. Dieses Band ist die Basis für eine Beziehung, die über Kindheit und Jugend hinaus, eine   Quelle für Lebensfreude, Kreativität und Produktivität ist. Anders gesagt, wir wollen Kinder Wurzen schlagen lassen. Das Leben der Kinder wird heute von elektronischen Unterhaltungsmedien, digitalen Welten und schulischem  Leistungsdruck bestimmt. Die Natur und das ziellose kindliche Treiben,    werden immer mehr aus dem Alltag der Kinder verbannt. In unserem Sommercamp werden sich die Kinder in der Natur wie zu Hause fühlen und einfach Kind sein.
Unterkunft & Verpflegung
Das Lager befindet sich auf dem Gelände des Naturerlebnisortes WaWiTo, ein ehemaliges Schullandheim im Tollensetal. Die abwechslungsreiche Umgebung und die erfahrenen PädagogInnen gestalten ein Programm, das die Kinder ihre Spielekonsolen schnell vergessen lässt. Die Kinder schlafen gemeinsam in einer mongolischen Jurte oder auf Wunsch im mitgebrachten Zelt. In den Leistungen mit inbegriffen ist eine Bio-Vollverpflegung, die täglich frisch zubereitet wird, hier kann auch vegetarische Kost gewählt werden. An einem Abend wird das Essen von den Kindern selbst am Lagerfeuer zubereitet.
Freizeitmöglichkeiten & Programm
Wie ein Clan der Naturvölker werden wir ein paar Tage gemeinsam   Draußen leben. Das bedeutet vor allem viel Spaß und Abenteuer! Dabei erlernt ihr die Grundlagen zum (Über-)Leben in der Natur: wir machen Feuer ohne Streichhölzer und bauen uns Schutzhütten im Wald. Welche Pflanzen sind giftig oder essbar, was sagt uns der Gesang der Vögel? Wir werden durch Wald und Wiese schleichen wie der Fuchs, lauschen wie ein Reh und schauen wie die Eule! Im Wald und in den Wiesen werden wir viele Materialien zum Schnitzen, Flechten, Brennen und Basteln finden. Wir schlafen in einer mongolischen Jurte, in deren Mitte uns ein knisterndes Feuer während der abendlichen Geschichte wärmt. Also, schickt eure Eltern in den Urlaub und erlebt mit uns ein Abenteuer!

Leistungen:

  • Unterbringung in mongolischer Jurte
  • 6 Übernachtungen mit Bio-Vollverpflegung
  • Kanutour auf der Tollense mit Besuch und  Führung der Burg Klempenow
  • Umgang mit Gefahren in der Natur
  • Schutzhüttenbau mit Materialien des Waldes
  • sicherer Umgang mit Feuer / steinzeitliches Feuer entfachen
  • Umgang mit dem Messer, einfaches Schnitzen
  • Abenteuerspiele
  • Herstellen von Schüsseln oder Löffeln mit dem Glutbrennverfahren
  • Betreuung durch erfahrene PädagogInnen
  • Insolvenzversicherung
  • Reiseinformationen und Teilnehmerblatt

Termin:
15.07.-21.07.2018     18-SD-TU-31

Alter:     8 – 14 Jahre

Preis:     299,00 €

Teilnehmer: mind. 10
An- und Abreise: individuell
Veranstalter: Natürlich Lernen am Tollensetal e.V.

Jetzt anmelden!